Impressum

Die AKKu-Checks wurden im Rahmen des Projektes „AKKu – Arbeitsfähigkeit in kleinen Unternehmen erhalten“ entwickelt. Das Projekt wird im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert und fachlich begleitet von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).

Die AKKu-Checks wurden auf der Grundlage folgender Werkzeuge entwickelt: DemoKomp - Kompetenz für den demografischen Wandel; INQA-Unternehmenscheck „Guter Mittelstand“; Quick-Check DEMOGRAFIE AKTIV; Sicherheit und Gesundheitsschutz: Wo stehen wir? Ein Selbsttest für Betriebe.

In den vorliegenden Anwendungen wird auf eine geschlechtsneutrale Schreibweise geachtet. Wo dieses nicht möglich ist, wird zugunsten der besseren Lesbarkeit das ursprüngliche grammatische Geschlecht verwendet. Es wird hier ausdrücklich darauf hingewiesen, dass damit auch jeweils das andere Geschlecht angesprochen ist.

 

Herausgeber und Inhalte:
INQA Modellprojekt „AKKu – Arbeitsfähigkeit in kleinen Unternehmen erhalten“ bei der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e.V.
Sternwartstraße 27-29
40223 Düsseldorf
Telefon: (0211) 302009-0
Fax: (0211) 302009-99
E-Mail: info@zwh.de
Web: www.zwh.de

 

Geschäftsführer:
Sebastian Knobloch

ZWH - Zentralstelle für die Weiterbildung
im Handwerk e.V.
Sternwartstraße 27-29
40223 Düsseldorf


Eintrag ins Vereinsregister:

ZWH - Zentralstelle für die Weiterbildung
im Handwerk e.V.:
Registernummer VR 8315
Amtsgericht Düsseldorf
Finanzamt Düsseldorf-Süd
St.Nr. 106/5760/0287
Ust-IdNr. DE 191 832 850


Technische Umsetzung:
Gesellschaft zur Förderung der Weiterbildung im Handwerk mbH
Sternwartstr. 27-29
40223 Düsseldorf
Tel 0211 3007-800
Fax 0211 3007-900
E-Mail: gfwh@handwerk-nrw.de
Geschäftsführer Dipl.-Volksw. Reiner Nolten
Programmierung: Dipl.-Ing. (FH) Ulrich Dohmen


Alle Rechte vorbehalten
Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung des Herausgebers.